Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Money-Talk: Was steht uns zu? Ansprüche, Rechte und Hilfen für Familien beeinträchtigter Kinder

22. September 19:30 - 21:30

 

Online-Seminarreihe mit Special-Needs-Expertin und Eltern-Coach Marion Mahnke

Besondere Kinder haben besondere Ansprüche. Oft stehen ihnen und ihren Familien Pflegegeld, Steuervergünstigungen und Eingliederungshilfe zu.

Doch das ist nicht alles:  Auch die Pflegeperson hat Ansprüche – z.B. bzgl. Unfall- und Rentenversicherungsschutz!

Es gibt Hilfsmittel, Gelder für Unterstützung und Entlastung, aber auch besondere Rechte – man muss sie nur kennen! Oftmals verschenken Familien bares Geld, weil sie schlicht nicht wissen, dass es ihnen zusteht – oder wie sie den Anspruch begründen und durchsetzen können.

Diese Seminarreihe bietet einen Überblick über die besondere Welt des Geldes für Familien mit behinderten Kindern. Ihr erfahrt, welche Gesetze man kennen sollte, was für Besonderheiten zu berücksichtigen sind und wo man nötige Informationen erhält. Von kleinen Annehmlichkeiten für den Alltag bis hin zu Wissen für schwierige Situationen – wir besprechen, worauf man achten sollte.

Die 3 Module der Seminarreihe sind als Paket gedacht und sollten nach Möglichkeit zusammen gebucht werden.

Teilnahmegebühr pro Familie: 30 EUR für alle 3 Module. Wir wollen, dass es jedem/r möglich ist, an der Seminarreihe teilzunehmen, daher kann es selbstverständlich Ausnahmen fuer die Teilnahmegebühr geben, wendet euch hierzu gerne an uns.

Anmeldungen bitte per Email bis 31. Juli 2021 an info@forum21-aachen.de.

Die Seminarreihe wird finanziell unterstützt durch die Selbsthilfeförderung der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Hinweis: Diese Seminarreihe ersetzt keine (steuer-)rechtliche, fachkundige Beratung. Es wird hier über mögliche Ansprüche und gesetzliche Grundlagen informiert, die im individuellen Einzelfall von fachkundiger Seite geprüft werden müssen.


Termine und Themen:

Modul 1: Pflegegradwissen kompakt

Dieser Seminar-Abend widmet sich dem Thema Pflegegrad. Wie beantrage oder erhöhe ich den Pflegegrad meines Kindes?

  •         Der MDK kommt: Worauf muss ich achten?
  •         Welche Leistungen stehen mir mit dem Pflegegrad zu?
  •         Pflegegeld, Pflegesachleistung, Kombileistung – wie steige ich da durch?
  •         Was ist Verhinderungspflege? Wer darf sie leisten und wird das versteuert?
  •         Welche Entlastungsleistungen gibt es?
  •         Bin ich als Pflegeperson versichert? Bekomme ich Rentenpunkte?

Wenn Euch bisher die Aussagen der Kasse mehr verwirrt als geholfen haben und ihr alles zum Pflegegrad kompakt aus einer Hand erfahren möchtet, dann ist dieser Seminar-Abend richtig für Euch! Denn eigentlich sind die Dinge, die man wirklich wissen muss, recht einfach zu verstehen – man muss nur mal erklärt bekommen, wie das ganze System bei pflegebedürftigen Kindern funktioniert!

Termin: 8.9.21, 19.30-21.30 Uhr, online


Modul 2: Das Seminar zum SBA – Antrag, Widerspruch, Steuervorteile und Vergünstigungen

Der Schwerbehindertenausweis gehört für viele Familien zu den großen Rätseln der Bürokratie. Oft ist völlig unklar, wie der „Grad der Behinderung“ ermittelt und nach welchen Kriterien die Merkzeichen vergeben werden. Dabei ist es so wichtig, die gesetzlichen Hintergründe zu verstehen um in Antragstellung und Widerspruch konkret auf die relevanten Punkte hinzuweisen und unser Kind so gerecht(er) beurteilt wird. Wir besprechen an diesem Abend folgende Punkte:

  •         Wem steht der SBA zu und was bringt er für (Steuer-)Vorteile?
  •         Was ist eigentlich dieser „GdB“ und was bedeuten die Merkzeichen?
  •         Warum scheint die Vergabe von GdB und Merkzeichen oft so ungerecht?
  •         Wie kann ich dazu beitragen, dass mein Kind einen gerechten GdB und alle Merkzeichen bekommt, die ihm zustehen?
  •         Verlängerung, Wiederbegutachtung, Änderungen mit 18 beim SBA
  •         Aktuelle Entwicklungen 2020/ 2021
  •         Wann dürfen wir kostenlos Bahnfahren und wie buchen wir da ein Ticket???

Damit alle optimal für Antragstellung und Widerspruch gerüstet sein, beinhaltet dieses Seminar einen kleinen Ausflug in die Kommunikation mit Ämtern und Kassen.

Termin: 22.9.21, 19.30 – 21.30 Uhr, online

 


Modul 3: Wer hilft? Wer unterstützt? Wer ist zuständig? – Von Kostenträgern, Leistungserbringern und dem Behörden-Dschungel

Dieser Abend bildet den Abschluss unserer Seminar-Reihe und bietet die Möglichkeit alle Aspekte des Hilfs-Systems in ihrem Zusammenspiel verstehen zu lernen. Welche Kostenträger gibt es eigentlich? Wer ist zuständig? Und wo finde ich Hilfe, wenn keiner sich zuständig fühlt? Wir besprechen:

  •         Das Versorgungs-Dreieck am Beispiel von „Windeln auf Rezept“
  •         Zuzahlung, Eigenanteil, Aufzahlung – (Wann) muss ich zahlen?
  •         Eingliederungshilfe versus Kassenleistung
  •         Wenn weder Kasse noch Staat zuständig sind: Hilfen beim Bauen, der Mobilität und bei besonderen Therapie- und Hilfsmittelwünschen
  •         Hätt‘ ich das man eher gewusst! Wenig bekannte Vergünstigungen
  •         Wenn man streiten muss: Rechtsschutz, VdK und Klageverfahren

Zum Ende des Seminars besteht die Möglichkeit eventuell offen gebliebene Fragen aus den vorhergehenden Seminarabenden anzusprechen oder exemplarisch individuelle Fragestellungen zu beleuchten.

Termin: 6.10.21, 19.30 – 21.30 Uhr, online


Über die Referentin

Marion Mahnke

Marion Mahnke ist Pädagogin, Kulturwissenschaftlerin und systemischer Coach. Seit 2004 berät sie in eigener Praxis Menschen in Lebensumbrü

chen, Orientierungs-Phasen und bei der persönlichen Entwicklung.

Als Expertin für Special-Needs-Parenting schlägt ihr Herz besonders für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen.

Die Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom und Autismus, sowie zweier weiterer Kinder weiß wovon sie spricht, wenn sie mit Humor und Sachverstand über den Behörden-Dschungel, Stressbewältigung, Familien-Management und Selbstfürsorge referiert.

Unter dem Motto „Außergewöhnlich-Gut-Leben“ bloggt sie Nützliches und Nachdenkliches rund um das Thema „Special-Needs-Parenting“ und bietet professionelles Coaching und Mentoring für Mütter und Väter mit chronisch kranken, beeinträchtigten oder behinderten Kindern.

Website: www.aussergewoehnlich-gut-leben.de

Details

Datum:
22. September
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie: